Erziehungskünstler werden

// Grundlagen der Waldorfpädagogik für PädagogInnen in Waldorfschulen

Duale Aus- und Weiterbildung in Leipzig


Kinder brauchen Pädagogen, die Erziehung als Entwicklungsunterstützung einer im Kern unantastbaren Individualität verstehen. Pädagogen können der Entwicklung des Kindes nur so lange dienen, wie sie selbst Werdende sind. Hierfür ist nicht allein Fachwissen und methodisches Geschick nötig, sondern muss vor allem eine spirituelle Menschenkunde lebendig gepflegt und ständig weiterentwickelt werden. Die Pädagogen begeben sich in der Interaktion mit der Individualität des Kindes in einen künstlerischen Prozess, der in jedem Moment der Begegnung neu ergriffen und gestaltet werden will – sie müssen zu Erziehungs-Künstlern werden. Nur so kann das Kind im Laufe seiner Entwicklungszeit die Samen für die freie Entfaltung seiner individuellen Biografie legen.

Eine anthroposophische Grundlagenausbildung kann nur eine An-Bildung zu dauerhaft künstlerisch gepflegter Ich-Entwicklung sein. Das waldorfpädagogische Grundlagenseminar am Campus Mitte-Ost versteht sich als Anregung und Unterstützung individueller Lern- und Entwicklungsprozesse. So werden Grundlagen einer in der alltäglichen Praxis weiter zu entwickelnden spirituellen Menschen- und Seelenkunde gelegt, biografische und künstlerische Entwicklungsprozesse angeregt und in der Einarbeitung in die pädagogische Praxis methodisches und didaktisches Handwerkszeug erübt.

Gleichzeitig möchte der Campus Mitte-Ost durch eine lebensnahe und familienfreundliche Struktur des Seminars allen interessierten Menschen den Einstieg in den Pädagogenberuf ermöglichen. Durch eine bewegliche Gestaltung des Studienganges können individuelle Entwicklungsbedürfnisse und persönliche Möglichkeiten berücksichtigt werden. Die Anfangs- und Schlusszeiten der Seminartage liegen so, dass An- und Abreise am gleichen Tag von jedem Schulstandort der Region möglich sind. Bei Bedarf bemühen wir uns um die Einrichtung einer Kinderbetreuung während der Seminare.

AUFBAU DES KURSES
Gesamtdauer: Herbst 2017 – Frühjahr 2020

Der Kurs setzt sich zusammen aus 8 Modulen:

1. Jahr: 3 Module (3 Samstage je Modul) plus 2 Intensivwochen | 2. Jahr: 3 Module plus 2 Intensivwochen | 3. Jahr: 2 Module plus 2 Intensivwochen

Die Intensivwochen sind für die Herbst- und Osterferien in Mitte-Ost geplant.

Quereinstieg: Der Einstieg in den laufenden Kurs ist nach Absprache jährlich möglich.

Die nächsten Module sind wie folgt geplant:

! NEU: EINSTIEGSSEMINAR: 17.–19.08.2018
(Verpflichtend für alle neuen TeilnehmerInnen)
(weitere Informationen >>)

MODUL 4: 22.09.18 | 27.10.18 | 24.11.18
MODUL 5: 15.12.18 | 12.01.19 | 09.02.19
MODUL 6: 09.03.19 | 18.05.19 | 22.6.19

INTENSIVSEMINAR 3: 09.–12.10.18 am Hof Hauser, Wolfhagen
INTENSIVSEMINAR 4: 23.–26.04.19 in Leipzig

Sind Sie interessiert?

Dann entnehmen Sie bitte die konkreten Kursinhalte und weitere Fakten unserem aktuellen Flyer oder begeben Sie sich bei Interesse gleich zu unserem Anmeldeformular.


Zur Anmeldung >>